iPhone 7 Grundeinstellungen | Mobiles Netz bis Handoff

iPhone 7 2016 Grundeinstellungen 170406

📄 Welche iPhone 7 Grundeinstellungen kannst du vornehmen? In diesem und folgenden Beiträgen beschreibe ich die wichtigsten in der von Apple vorgegebenen Reihenfolge. Außerdem erkläre ich die Auswirkung der jeweiligen Einstellung mit Beispielen von meinem iPhone.

iPhone 7 Grundeinstellungen – erklärt

Zunächst ein paar Worte Apple’s zusätzlichem Sicherheits-System. Was ist das und wie funktioniert es?

1. Zwei-Faktor-Authentifizierung für Apple-ID

Bei der ersten Inbetriebnahme bzw. nach Updates (hier 10.3) fragt das Apple nach der Zwei-Faktor-Authentifizierung. Wenn du diese einrichten möchtest, meldest du dich zunächst wie gewohnt mit Apple-ID und Passwort an. Nachdem du deine mobile Telefon-Nummer bestätigt hast, sendet dir Apple einen 6-stelligen Code. Dieser ist nur eine begrenzte Zeit gültig! Anschließend solltest du einen Geräte-code für alle deine Apple-Geräte einrichten. Seit dem Update auf iOS 10.3 findest du die Einstellungen hierzu in deinem Profil (s. Abbildung unten)

Alle Angaben verwaltest du auch deiner Apple-ID-Accountseite im Browser. Dort kannst du die Authentifizierung auch wieder deaktivieren. Jedoch musst dann deine drei hinterlegten Sicherheitsabfragen neu eingeben bzw. ändern.

 2. Flugmodus

Du findest ihn als erste in den iPhone 7 Grundeinstellungen, ab iOS 10.3 unter deinem Profil. Dessen Aktivierung schaltet folgende Verbindungen sofort ab: Mobilfunknetz, WLAN-, Bluetooth- und NFC. Anschließend kannst du von deinem Gerät aus nichts mehr senden und das Gerät empfängt auch keine Signale mehr. Nur der Zugriff auf direkt im Gerät gespeicherte Daten ist möglich. Beispielsweise kannst du bei Spotify die Musiktitel hören, die du vorher zum Offline-Hören ‚gespeichert‘ hast.

3. WLAN

Nachdem du den Pfeil angeklickt hast, öffnet sich ein weiteres Fenster. In der Liste suchst du dein eigenes Netz, klickst es an, gibst das entsprechende Passwort ein und speicherst alles.

Wenn du auf das (ℹ︎) klickst, wird u. a. deine IP-Adresse und die deines Routers angezeigt.

  • Solange das gespeicherte Netzwerk aktiv ist, erscheint dessen Name neben dem WLAN-Icon.
  • Falls du WLAN (für das gespeicherte Netzwerk) vorübergehend aus- und später wieder einschalten möchtest, kannst du dies im Kontroll-Zentrum (s. u.) tun.

Ist das gewünschte Netz nicht mehr vorhanden, so musst du es erneut eingeben. Wie bereits bei der ersten Inbetriebnahme gibst du den Namen deines Netzes und dein WLAN-Passwort ein. Die Verbindung wird aufgebaut.

4. Mobiles Netz

Möchten du zum Beispiel im Ausland verhindern, dass dein Gerät mobile Daten nutzt, so schaltest du Daten unter Mobiles Netz aus. Anschließend kannst du jedoch weiterhin telefonieren, angerufen werden, SMS versenden und erhalten!

  • Unter Optionen bestimmst du, ob und wofür LTE genutzt wird und ob du Roaming erlaubst.
  • Im unteren Bereich legst du fest, welche Apps generell mobile Daten nutzen dürfen und ob das Gerät automatisch mobile Daten nutzen darf, wenn der WLAN-Empfang (zu) schwach ist.
  • Darüber hinaus erhältst du Informationen zu deiner Datennutzung.

Welche Einschränkungen du vornehmen willst, hängt unter anderem von den Konditionen deines Mobilfunkvertrags ab.

Theoretisch kannst du die Netz-Verbindung deines iPhone 7 mit anderen Geräten, z. B. Laptop, teilen. Hierfür musst du Persönlicher Hotspot aktivieren.

 

Interested in the English version of this post
+ additional images?

5. Mitteilungen

In den iPhone 7 Grundeinstellungen für Mitteilungen werden alle Apps deines Geräts angezeigt, die Mitteilungen senden können. Für jede dieser Apps kannst du einzeln festlegen,

  • ob die App überhaupt Mitteilungen senden soll,
  • sie Mitteilungen in der Zentrale anzeigt,
  • ein Zähler (Batch in der oberen rechten Ecke des Icons auf dem Homescreen) erscheint,
  • du die Mitteilungen auch auf dem Sperrbildschirm sowie
  • Hinweise auf dem Homescreen sehen möchtest.

Des weiteren entscheidest du dich für die Art der Home-Screen-Mitteilungen. Dies kann ein Banner, der nach einigen Sekunden von selbst verwindet, oder ein manuell zu bedienender Hinweis sein.

Abschließend stellst du ein, ob Mitteilungen bei gesperrtem Gerät durch Töne angezeigt werden sollen.

Von den abgebildeten Apps dürfen zwei Apps gar keine Mitteilungen senden. Vom App Store möchte ich nur das Kennzeichen und einen Banner erhalten. Die DB darf mich auch per Ton benachrichtigen. Anders als bei diesem Beispiel kannst du bei vielen Apps nur der Ton ein- oder ausgeschalten, aber keinen besonderen Ton auswählen.

6. Kontrollzentrum

Vom Sperrbildschirm und / oder von Apps aus kannst du jeder Zeit auf das Kontrollzentrum zuzugreifen. Wenn du beides ausschaltest, kannst du das Kontrollzentrum nur vom Homescreen aus erreichen.

7. Nicht Stören

Du hast folgende Einstellungsmöglichkeiten:

  • manuell einen Zeitraum bestimmen, in dem das Gerät einmalig stumm geschaltet ist
  • einen Zeitraum angeben, bei dem das Gerät planmäßig jeden Tag stumm bleibt
  • festlegen, ob und bei welchen Kontakten das Telefon trotz Stummschaltung klingelt.

8. Allgemeine Einstellungen

Unter den Allgemeinen Einstellungen rufst du die technischen Daten deines iPhone 7 2016 auf, suchst nach Software-Updates und lässt diese (so vorhanden) herunterladen und installieren.

9. Handoff

Hierbei handelt es sich um eine neue Funktion von iOS 10. Um sie zu verwenden, musst du dies in den iPhone 7 Grundeinstellungen aktivieren. Anschließend kannst du Arbeiten in Standard-Apps auf einem Gerät beginnen und z. B. auf dem in der Nähe befindlichen iPhone 7 fortsetzen.

So habe ich einen Text in Pages auf dem iMac begonnen und könnte ihn auf dem iPhone weiterschreiben. Beim iPhone 7 erscheint unten links ein graues Icon von z. B. Pages. Nachdem du es nach oben gewischt hast, öffnet sich die entsprechende Anwendung mit deiner begonnenen Arbeit.

iPhone 7 Grundeinstellungen - Handoff 170518

Voraussetzung dafür ist jedoch, dass wie in diesem Fall Pages auf beiden Geräten installiert ist. Außerdem muss dein Mac Handoff-geeignet sowie Mac OS Sierra installiert sein.

  • Einstellungen
  • Allgemein
  • Haken bei Handoff setzen.

10. Spotlight-Suche

Zum Schluss stellst du für die Suche noch ein, welche Vorschläge du angezeigt bekommen möchtest und in welchen Apps gesucht werden soll. Weitere Informationen zu Spotlight und Siri findest du hier.

Anmerkung zu NFC

NFC (Near Field Communication) bedeutet, dass zwei Geräte im Nahbereich miteinander kommunizieren können. Dies ist vor allem für das Bargeld-lose Bezahlen interessant. In den neueren iPhones (6 und 7) ist ein entsprechender NFC-Chip eingebaut. In Deutschland ist Apple Pay aber noch nicht aktiviert. Entwickler von Drittanbieter-Apps dürfen bisher auch nicht auf den Chip zugreifen. Deshalb ist das an sich gut gedachte System für deutsche Kunden im Moment recht uninteressant. Bleibt abzuwarten, wann Apple sich etwas mehr öffnet.


Mehr zum iPhone

Allgemeine Einstellungen | 3D Touch – Reset

System-Einstellungen | Personalisierung

App-Einstellungen | Details und Zugriffe


Hast du Fragen oder Anmerkungen zu den iPhone 7 Grundeinstellungen?
Do you have any questions or comments regarding the settings?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.